Hypnose und Meditation - das ist der Unterschied

Ist Hypnose wie Meditation?
Was ist der Unterschied zwischen Hypnose und Meditation?

Hypnose und Meditation - Unterschied
Bild: Hypnose und Meditation - das ist der Unterschied
Um diese Frage zu beantworten ist es zunächst einmal wichtig, den Begriff der Meditation näher zu fassen. Das Wort kommt aus dem lateinischen „meditatio“, was so viel wie Nachdenken, Nachsinnen bedeutet. Und genau hier beginnen auch bereits die Missverständnisse.
Während im christlichen Umfeld die „Meditation“ häufig mit Gebet oder innerer Betrachtung, also immer mit dem Wort und dem Gedanken zu tun hat, bedeutet Meditation im fernöstlichen Zusammenhang immer das Loslassen von Gedanken.
Es handelt sich um eine Methode die Konzentration zu stärken und das Bewusstsein zu erweitern. Im Folgenden werde ich mich stets auf diese Definition von Meditation beziehen.

Hypnose oder Meditation - und was ist überhaupt Bewusstseinserweiterung?

Da ist es wieder, das Schlagwort aus den Siebzigern. Wer an Bewusstseinserweiterung denkt, der denkt an Hippies, Drogen und bunte Gewänder. Doch bei aller Hippieromantik, hinter den uralten Praktiken der Hypnose und der Meditation steckt jahrtausendealtes Wissen um die Natur des Menschen und die Kraft des Bewusstseins bzw. des Unterbewusstseins.
Sowohl in der Meditation wie auch in der Hypnose erreicht der Proband zunächst eine tiefe Entspannung. Diese Entspannung hat nichts mit Müdigkeit oder Schlaf zu tun, wie ein Blick ins EEG beweist (siehe dazu auch So wirkt Hypnose auf die Gehirnwellen EEG).
Ganz im Gegenteil. Während der Körper entspannt und das diskursive Denken nachlässt, wird der Geist wacher.
Es entsteht eine ruhige, klare Konzentration, die mit zunehmender Ruhe - und mit abnehmender Gedankentätigkeit - immer tiefer wird.
Nicht mehr abgelenkt durch den ständig plappernden Verstand, den unruhig zappelnden Körper und den sich aufdrängenden Sorgen des Alltags hat unser Bewusstsein mehr Raum. Es ist nicht so, als würde mehr geschehen oder irgendetwas plötzlich auftauchen, was nicht vorher da war. Nein, mit der Ruhe des Geistes nehmen wir die Realität deutlicher wahr und können neue Perspektiven einnehmen - und dazu gehört eben auch all das, was im Alltagsbewusstsein keinen Platz findet.
In diesem Zustand können Erkenntnisse reifen. Schmerzen verlieren die Herrschaft über den Körper und den Geist und Bilder aus längst vergangenen Zeiten treten auf und verlieren ihre Schrecken.

Hypnose und Meditation
Bild: Hypnose und Meditation

Und wo ist jetzt der Unterschied?

Hypnose und Meditation sind beides Wege diese Ruhe und Klarheit zu finden. Doch während die Kunst der Meditation über Jahre und Jahrzehnte geübt werden muss, ist der Zustand der Hypnose für die meisten Menschen mit einer geübten und erfahrenen Hypnosetherapeutin oder Hypnosetherapeuten leichter zu erreichen.
Die Meditation ist eine spirituelle Methode, die in den meisten Fällen auch eine religiöse Komponente hat. Auf lange Sicht gesehen hilft Meditation bei der Selbstfindung und dem körperlichen, geistigen und seelischen Wohlergehen.
Im Unterschied dazu wurde die Hypnose bereits im Altertum aus medizinischen Gründen angewendet. Damals wie heute wurden Operationen unter Hypnose durchgeführt, sie half gegen körperliche und seelische Leiden. Trotzdem gilt:
Hypnose ist eine wunderbare Methode um schnelle Heilung oder Besserung von Beschwerden, Ängsten, Schmerzen zu erfahren.
Hypnose zielt auf Veränderungsprozesse ab und unterstützt Menschen in der Arbeit mit Hypnose, ein leichteres Leben zu führen, das sich stimmig anfühlt für den einzelnen. Die Meditation ist eine langfristige Methode um inneres Wachstum zu erzielen. Hypnose kann Ihnen dabei ebenso helfen Ihre Meditationserfahrung zu vertiefen und Ihnen in Anleitung helfen, diesem gewünschten innerlichen Zustand der Meditation auch über die Hypnose Sitzung hinaus für sich näher zukommen und langfristig davon zu profitieren

Hypnose und Wissenschaft

Hier finden Sie eine Übersicht über die Themen von Hypnose in der Wissenschaft:

Hypnose Berlin - Isabella Buschinger Hypnosetherapie hat 4,90 von 5 Sternen |60 60 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Verhelfen Sie sich selbst zu einem freien Leben!
Jetzt mehr Informationen anfordern

Geben Sie hier Telefon und Email-Adresse ein und ich melde mich umgehend unverbindlich bei Ihnen:
Bitte geben Sie Ihren Name an.
Ungültig, neben Zahlen sind nur folgende Zeichen erlaubt - ( ) +
Verschrieben?
Freie Termine: Online Kalender
Telefonische Beratung unter: 030 - 5770 4291

Mehr Informationen zum konkreten Ablauf einer Hypnose Sitzung bei mir finden Sie unter Das erste Mal hypnotisieren lassen und auch unter Häufig gestellte Fragen zu Hypnose.

* Bitte beachten Sie, dass Ergebnisse einer Behandlung mit Hypnose individuell sind und von Person zu Person abweichen können. Ich nehme ausdrücklich Abstand von Erfolgsgarantien und Heilungsversprechen und entscheide im Einzelfall über Annahme oder Ablehnung einer Behandlung.
Hypnosetherapie kann die medizinische Betreuung durch einen entsprechenden Facharzt unterstützen und ersetzt nicht die medizinische Abklärung und Untersuchung durch einen Arzt.

Hypnose Berlin - Isabella Buschinger Hypnose Therapeutin

Hypnose Berlin
Isabella Buschinger

Wiesbadener Straße 82
12161 Berlin-Schöneberg


030 - 5770 4291


Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 08:00 - 20:00 Uhr

Hypnose Berlin bei
Facebook  -   Twitter   -   Google   -   ProvenExpert