Ihre Nachricht an Hypnose Berlin
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Familiennamen an.
Ungültig, neben Zahlen sind nur folgende Zeichen erlaubt - ( ) +
Verschrieben?
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe

Aktualisieren Ungültige Eingabe

Gibt es Gründe warum Hypnose nicht funktioniert?

Gibt es Gründe warum Hypnose nicht funktioniert?

Bild: Gibt es Gründe warum Hypnose nicht funktioniert?

Förderliche und hinderliche Gründe für Hypnose

Zunächst einmal eines vorneweg: Jeder Mensch ist vom Grundsatz her hypnotisierbar.
Das bedeutet, dass jeder geistig und körperlich gesunde Mensch die Voraussetzungen mit sich bringt, die er benötigt, um in hypnotische Trance zu fallen. Trotzdem gibt es Menschen die schwerer und leichter in diese Form der Trance finden. Woran liegt das?

Die Beziehung zwischen Hypnose-Therapeut und Klient ist wichtig für die Hypnose

In vielen Fällen liegt es zunächst einmal nicht am Klienten, sondern am Hypnotiseur. Denn nicht jeder Mensch bringt auch die Fähigkeiten und das Wissen eines guten Hypnose-Therapeuten mit sich. Ein weiterer Faktor ist die Beziehung zwischen Hypnotiseur und Klient. Je größer die Vertrauensbasis zwischen Hypnose-Therapeut und Klient ist, desto leichter gelingt die Hypnose - desto leichter fällt es Menschen in Trance mitzugehen und in eine tiefe Trance zu gelangen.

Ablehnung oder Widerstand gegen Hypnose

Der dritte Faktor ist die Angst. Doch wollen wir zunächst einmal mit einem großen Vorurteil aufräumen. Die Fähigkeit in tiefe Trance zu fallen ist keineswegs ein Zeichen von Willensschwäche. Ganz im Gegenteil. Natürlich können Sie sich willentlich dagegen wehren in Hypnose versetzt zu werden, das braucht übrigens keine große Anstrengung. Sie lassen es einfach sein, kommen nicht zur Ruhe und lassen die Trance nicht zu.

Bereitschaft fördert das Erleben von Hypnose

Eine Sache ist mir an dieser Stelle besonders wichtig zu erwähnen: Hypnose wirkt wie ein Zusammenspiel von Hypnotiseur und Klient - der Hypnotiseur kann nichts tun, was ein Klient nicht möchte. Nur mit der entsprechenden Bereitschaft des Klienten ist diese Erfahrung überhaupt möglich. Meine Empfehlung ist hier auch ganz eindeutig. Entscheiden Sie sich immer aus eigenen, freien Stücken für einen Hypnose-Termin. Denn nur so wird die heilende Wirkung von Beginn an einsetzen. Einen Termin aus Liebe zum Partner oder der Partnerin wahrzunehmen kann bewirken, dass ein unbewusster Widerstand oder eine unbewusste Angst der Bereitschaft entgegensteht. Kleine Zweifel, die Aufregung vor dem Neuen, Nervosität oder Neugierde, die einen selbst gewählten Termin häufig genug begleiten, sind meist absolut förderlich für den hypnotischen Prozess der Trance.

Mut und Vertrauen für Veränderung

Wer sich jedoch für eine Hypnose entscheidet, insbesondere wenn es darum geht etwas Grundlegendes im Leben zu verändern, der braucht Mut. Mut und Vertrauen, sowohl in die eigenen Fähigkeiten wie auch in die Fähigkeiten der Hypnose-Therapeutin. Es braucht Mut sich selbst einzugestehen, dass etwas nicht in Ordnung ist, es braucht Mut seinem eigenen Inneren zu begegnen und es braucht Mut einen Teil der Kontrolle loszulassen. Nur wer wirklich hypnotisiert werden will, der geht auch in die hypnotische Trance. Insofern ist die Hypnotisierbarkeit tatsächlich ein Zeichen der Willenskraft und der Bereitschaft eines Menschen.

Hinderliche Gründe für die Hypnose - was gegen eine Hypnose spricht

Es gibt aber auch ein paar äußere Hindernisse für die Hypnose. Dazu zählen Nerven- und Geisteskrankheiten, Alkohol- oder Drogenprobleme oder die Einnahme bestimmter Medikamente. Hypnose bei Blinden oder Hörgeschädigten ist häufig schwierig aber durchaus möglich. Grundsätzlich gilt: Die hypnotische Trance ist erlernbar! Sprich, je häufiger Sie in diesem Zustand sind, desto schneller, besser und leichter werden Sie ihn erreichen und gleichzeitig verändert sich häufig die Qualität im Erleben. Menschen beschreiben häufig, dass das Erleben der Trance von Mal zu Mal noch intensiver wird.

Isabella Buschinger Hypnose Praxis

Hypnose Berlin

Isabella Buschinger
  • Kontaktformular
    Ihre Nachricht an Hypnose Berlin
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
    Bitte geben Sie Ihren Familiennamen an.
    Ungültig, neben Zahlen sind nur folgende Zeichen erlaubt - ( ) +
    Verschrieben?
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe

    Aktualisieren Ungültige Eingabe
© Copyright 2015-2020 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger