Ihre Nachricht an Hypnose Berlin
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Familiennamen an.
Ungültig, neben Zahlen sind nur folgende Zeichen erlaubt - ( ) +
Verschrieben?
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe

Aktualisieren Ungültige Eingabe

Hypnose bei Migräne
Befreien Sie sich

Migräne wird häufig als stechender Schmerz beschrieben, ein Schmerz, der in die Seele sticht. Migräne ist eine neurologische Erkrankung die mit starken, häufig einseitigen Kopfschmerzen einhergeht. Das Leiden, welches meist durch bestimmte "Trigger“ ausgelöst wird, kann zwischen mehreren Stunden und mehreren Tagen anhalten. Etwa 15 Prozent alle Deutschen leiden unter dieser Krankheit, die verschiedene Erscheinungsformen hat. Typisch sind halbseitige, pulsierende Schmerzen, Übelkeit, Schwindel und bei jedem dritten die sogenannte Aura. Darunter versteht man eine kurze Episode verzehrter Wahrnehmungsempfindungen, die dem Schmerz meist vorangeht oder ihn begleitet.
Migräne Hypnose Berlin

Bild: Hypnose bei Migräne - Befreien Sie sich

Migräne Symptome

So erkennen Sie einen Migräneanfall

Ein Migräneanfall tritt in der Regel mit Kopfschmerzen auf, zum Teil auch mit Übelkeit bis hin zu erbrechen. Betroffene sind dabei empfindlich gegenüber Licht und Lärm, auch gegenüber Gerüchen. Die Kopfschmerzen sind meist stark und überwiegend halbseitig, können aber auch über den gesamten Kopf gehen mit einem pulsierenden oder stechenden Schmerz in den Bereichen Stirn, Schläfen und Augen. Bewegen sich Betroffene, verstärken sich Symptome, wohingegen bei einem Spannungskopfschmerz leichte Bewegung wie Spazieren für eine Linderung des Schmerzes hilfreich sein kann. Die Kopfschmerzphase der Migräneattacke kann bei Erwachsenen unbehandelt vier Stunden bis drei Tage lang anhalten.
Migräne und Kopfschmerzen zeigen sich bei Menschen durch unterschiedliche Symptome und Reaktionen auf körperlicher und psychischen Ebene:
Körperliche Symptome
Körperlich zeigen sich Symptome von Migräne mit einem überwiegend halbseitigen, pulsierenden, stechenden Schmerz, der aber auch über den gesamten Kopf gehen kann. Dabei sind Stirn, Schläfen und die Augenpartien sind betroffen. Betroffene berichten von Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, Erbrechen, Empfindlichkeit gegenüber Licht, Helligkeit, Geräuschen und/oder Gerüchen. Sie beschreiben ein anfallsartiges Auftreten in Perioden. Die Dauer einer Migräneattacke kann unbehandelt zwischen 4 Stunden und 3 Tagen liegen. Ruhe und Dunkelheit verschaffen in einem akuten Moment Linderung. Migräne raubt viel Kraft und Energie und kann Betroffene im Alltagsleben privat und beruflich stark einschränken.
Psychische Symptome
Psychisch zeigt sich Migräne oft schon mit sogenannten Ankündigungs-Symptome (auch Prodromi genannt) Stunden oder auch ein bis zwei Tage zuvor: Betroffene beschreiben Stimmungsschwankungen, Schwierigkeiten sich zu konzentrieren, eine gewisse Unruhe und Reizbarkeit, begleitet von einer gewissen Rastlosigkeit.

Vorboten der Migräneattacke

Der Migränekopfschmerz zeigt sich oftmals bereits vor einer Migräne Attacke. Betroffene beschreiben diese Vorbotenphase, die auch Prodromalphase genannt wird, sowohl mit als auch ohne Migräneaura.
  • Migräne Vorboten OHNE Aura
    Der Migränekopfschmerz kann sich auch ohne Aura bereits von einigen Stunden bis zu zwei Tagen vorher ankündigen. Vorboten einer Migräne Attacke ohne Aura können dabei sein:
    Müdigkeit und Gähnen, Gleichgültigkeit, Heißhunger auf bestimmte Nahrungsmittel, Gereiztheit und Stimmungsschwankungen, Störungen der Konzentration, erhöhte Licht- und Lärmempfindlichkeit
  • Migräne Vorboten MIT Aura
    Bei Migräne mit Aura können zusätzliche Symptome hinzukommen wie die folgenden:
    Sehstörungen, Gesichtsfeldausfälle, Empfindungsstörungen (z.B. Kribbeln in den Händen oder Füßen), Lähmungserscheinungen, Sprachstörungen, falsche Wahrnehmungen von Geräuschen, Geschmack oder Gerüchen und sogar Sensibilitätsstörungen (Arme, Beine).

Hypnose bei Migräne

Hypnose ist ein sehr wirksames Mittel bei Schmerzzuständen aller Art. Von der Hypnose beim Zahnarzt bis zur Hypnose als Unterstützung bei der Krebstherapie, hilft Hypnose bei chronischen und akuten Schmerzzuständen.
Auch die Schmerzen der Seele lassen sich durch Hypnose zuverlässig behandeln. So hilft Hypnose beispielsweise ebenso bei Liebeskummer und Trennungsschmerz wie auch bei Depressionen.

Migräne Selbsttest

Leide ich unter Migräneattacken und Migräneanfällen?

Die folgenden Fragen können erste Hinweise dafür sein, ob Sie an Migräne leiden:
  • 1

    Erleben Sie einzelne Episoden von intensivem Kopfschmerz, der auch plötzlich beginnen kann?
  • 2

    
Erleben Sie bei Kopfschmerzen eines oder mehrere der folgenden Symptome: überwiegend halbseitiger, pulsierender Schmerz, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, Erbrechen, Empfindlichkeit gegenüber Licht, Helligkeit, Geräuschen und/oder Gerüchen?
  • 3

    Machen Sie sich Gedanken oder Sorgen darüber wie es Ihnen ergeht, wenn Sie das nächste Mal Kopfschmerzen haben?
  • 4

    Kennen Sie jemanden in Ihrer Familie, der von Migräneanfällen betroffen ist?
  • 5

    Haben Sie den Eindruck, dass Sie sich zurückziehen oder bestimmte Situationen vermeiden?
  • 6

    Haben Sie den Eindruck, dass sich der Schmerz bei Bewegungen oder körperlicher Anstrengung verschlimmert?
Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit Ja beantworten können und sich in Ihrem Alltag und Leben eingeschränkt fühlen, sollten Sie ärztlichen oder therapeutischen Rat einholen. Es könnte bei Ihnen Migräne vorliegen. Bitte beachten Sie, dass Fragen immer breit gestellt sind, sodass es möglich ist, dass auch Menschen, die nicht von Migräneattacken betroffen sind, ein positives Ergebnis erhalten. Nicht jeder, der häufiger mal Kopfschmerzen hat, leidet unter Migräne.

Migräne Fakten

Hypnose zur Schmerzbekämpfung ist wissenschaftlich geprüft

Während einer Metaanalyse der Universität Tübingen wurde die Wirksamkeit von Hypnose in 11 Studien zu verschiedenen Störungsbereichen zusammengefasst, dazu gehörte auch der Bereich der Migräne. Die Langzeitwirkung der Behandlung wurde anhand von Katamnesedaten überprüft. Sowohl bei den kurzfristigen, wie auch bei den langfristigen hypnotischen Behandlungsformen hat sich eine signifikante, positive Wirkung gezeigt. Auch die akute Wirksamkeit von Hypnose bei starken migräneartigen Kopfschmerzen wurde durch die Studie nachgewiesen. Auch die Universität Jena untersuchte die Wirksamkeit der Hypnose-Therapie bei Migräne und anderen Schmerzzuständen. Dabei fanden die Psychologen der Universität heraus, dass während der Hypnose die Schmerzverarbeitung im Gehirn blockiert wird. Darüber hinaus wirkt Hypnose auch auf die psychischen Auslöser von Migräne. Während der Trance hat der Patient eine direkte Verbindung zu seinem Unterbewusstsein. Das gibt ihm die Möglichkeit die Ursachen des Schmerzes zu erkennen und insbesondere die "Trigger" zu identifizieren und aufzulösen.

Migräne und Schmerztypen

Das sind interessante Zahlen, die zeigen, dass Migräne weit verbreitet ist! Die folgenden Grafiken in eigener Darstellung geben an, dass 66 % der befragten Frauen in den letzten 3 Monaten unter Kopfschmerzen vom Typ Migräne litten. Unter den Männern waren es dagegen etwas weniger: 52 % der befragten Männer litten in den letzten 3 Monaten unter Kopfschmerzen vom Typ Migräne. 25 % der Befragten (beide Geschlechter), die mindestens einmal im Monat unter Kopfschmerzen litten, geben an, bei ihren Kopfschmerzen handle es sich um Migräne.
68.5  %
der befragten Frauen litten in den letzten 3 Monaten unter Kopfschmerzen vom Typ Migräne.
51.8  %
der befragten Männer litten in den letzten 3 Monaten unter Kopfschmerzen vom Typ Migräne.
25  %
der Befragten (beide Geschlechter), die mindestens einmal im Monat unter Kopfschmerzen litten, geben an, bei ihren Kopfschmerzen handle es sich um Migräne.

Migräne Ursachen

Ursachen für Migräneattacken und -anfälle

Die Schulmedizin ist noch immer nicht wirklich entschieden, welche Ursachen zu einer Migräne führen. Bisher gibt es vor allem eine Reihe verschiedener Theorien, wie diese schlimmen Kopfschmerzen entstehen. So haben Beobachtungen und Studien ergeben, dass die Erkrankung in Familienverbänden vermehrt vorkommt, was auf eine genetische Disposition schließen lässt. Außerdem scheinen während eines Migräneanfalls Entzündungsstoffe im Gehirn freigesetzt zu werden, die zu Flüssigkeitsansammlungen und Gefäßerweiterungen führen sollen. Natürlich gibt es auch diverse Substanzen, die einen Migräneanfall auslösen können. Dazu zählen Alkohol und Koffein. Aber auch bestimmte psychische Zustände werden für die Entstehung von Migräneanfällen verantwortlich gemacht. In der Hypnose-Therapie geht es weniger darum, die Ursachen für eine Krankheit zu finden, als darum, die Krankheit als Ganzes zu heilen. Gerade im Bereich von Kopfschmerzen und Migräne hat die Hypnose-Therapie viele Erfolge zu vermelden. Denn auch wenn Migräne nicht allein psychosomatisch begründbar zu sein scheint, gibt es doch starke Wechselwirkungen: Die Psyche hat großen Einfluss auf das körperliche Erleben und die Auswirkungen einer Erkrankung im Sinne der Häufigkeit, des Verlaufs der Migräneattacken.

Migräne Auslöser und Trigger für Attacken

Es gibt unterschiedliche Auslöser für Migräne Attacken. Im Folgenden finden Sie einen kleinen Auszug von typischen Ursachen von Migräne Attacken:
  • Stress, vor allem aber die Veränderung des Stressniveaus.
  • Schlafmangel
  • Unregelmäßiger Biorhythmus und Tagesablauf
  • Menstruation, als Reaktion auf Stress des Körpers durch Schmerzen oder psychischen Anspannung
  • Wochenendmigräne, die meist in einer Entspannungsphase nach einer stressigen Phase eintritt
  • Zu wenig Flüssigkeitsaufnahme, Dehydrierung
  • Bestimmte Arzneimittel
  • Muskelverspannungen im Nacken-, Schulter- und Kopfbereich
  • Faktoren aufgrund von bestimmter Nahrungsmittel wie Alkohol, Koffein-Entzug, tyramin- und histaminreiche Lebensmittel, Glutamat
  • Blitzlichter oder flackernde Lichter
  • Reizüberflutungen durch zu viel Fernsehen. Lesen kann ebenfalls eine Reizüberflutung darstellen
  • Nikotin, sowohl aktives als auch passives Rauchen
  • Extreme körperliche Belastung

Migräne Folgen

Welche Folgen können Migräneattacken haben?

Je länger Migräne anhält und unbehandelt bleibt, umso größer wird der Leidensdruck der Betroffenen. Betroffene empfinden sich oftmals als ausgeliefert und sehen wenig Möglichkeiten, etwas an der Situation zu verändern.

Zusammenfassen lassen sich die Folgen von Migräne folgendermaßen:
  • Starke Einschränkungen im Alltag - Betroffene fallen oftmals tagelang aus.
  • Die zunehmende Belastung durch die Migräne kann sich im Privaten und Beruflichen zeigen: psychosoziale, somatische und ökonomische Folgen.
  • Probleme im beruflichen Umfeld bis hin zu Schwierigkeiten in der Karriere und Beziehungen.
  • Deutliche Verhaltensänderungen durch Vermeidungsverhalten aus Angst, eine Migräneattacke auszulösen.
  • Erhöhtes Risiko durch "Selbsttherapie oder -medikation“ - Risiko einer zu häufigen Einnahme von Schmerzmitteln, die Kopfschmerzen dadurch wiederum hervorrufen können.
  • Depressionen und Angsterkrankungen können die Folge sein.
  • Verunsicherung und Verzweiflung, da Betroffene im sozialen und beruflichen teilweise nicht ernst genommen werden.

Migräne und Folgeerkrankungen

Migräne kann weiterführende Folgeerkrankungen mit sich bringen, vor allem auf psychischer Ebene: Es können Ängste, Niedergeschlagenheit und auch depressive Verstimmung aufgrund der einschränkenden Situation, unter der viele Betroffenen beträchtlich leiden, entstehen. Unbedingt erwähnt soll hier auch das erhöhte Risiko durch "Selbsttherapie oder -medikation“ erwähnt sein. Denn eine zu häufige Einnahme von Schmerzmitteln, kann die Häufigkeit der Kopfschmerzen erhöhen - ein Teufelskreis entsteht!

Migräne Hypnose-Behandlung

So hilft Hypnose-Therapie Berlin bei Migräne und Kopfschmerzen

Die Wirkung von Hypnose setzt an drei verschiedenen Stellen ein. Es beginnt mit der Entspannung. Ihr Geist wird ruhig, Ihr Körper entspannt sich und Schmerzen, die durch verspannte Muskeln hervorgehoben wurden, lassen nach. Gleichzeitig gelingt es Ihnen Ihre Emotionen besser zu kontrollieren, Sie wird ruhiger. Sie empfinden den Schmerz zwar noch immer, laden ihn aber nicht mehr so stark mit negativer Energie, wie Wut oder Angst auf. Das verringert die Intensität. Die Botenstoffe im Gehirn, die für die Weitergabe des Schmerzimpulses zuständig sind, werden in geringerem Maße ausgeschüttet, die Kopfschmerzen lassen also auch physikalisch nach. Das führt zur dritten Wirkungsweise der Hypnose, der Erkenntnis, dass der Schmerz kontrollierbar ist. Eine bahnbrechende Erfahrung, die Sie ruhiger und gelassener mit der Krankheit umgehen lässt. Sie führt dazu, dass Sie sich nicht mehr so hilflos und ausgeliefert fühlen. Eine Erkenntnis, die nicht nur Ihre Migräneattacken verringert, sondern Ihnen auch in anderen Lebensbereichen sehr nützlich sein wird.

Medizinische Hypnose-Therapie bei Migräne

Migräne ist ein Anfallsleiden, dass den ganzen Menschen zu jeder Zeit beeinträchtigt. Selbst wenn die schmerzhaften Anfälle nur zwei oder dreimal im Jahr auftreten sollten, lähmt die Angst davor dennoch 365 Tage im Jahr. In der Hypnose bekommen die Betroffenen die Herrschaft über Ihr Leben zurück. Sie lernen, wie sie sich entspannen können und bekommen ein tiefes Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Emotion und Schmerz. Gleichzeitig bietet Ihnen die Hypnose die Möglichkeit, sich mit den Auslösern der Krankheit vertraut zu machen. So können Sie alte Konditionierungen aufbrechen und Schmerz auslösende, oftmals unbewusste Auslöser überwinden. Die Hypnose hilft Ihnen dabei, Ihr Leben um ein vielfaches selbst in die Hand zu nehmen und sich Stück für Stück einen Alltag ohne Kopfschmerzen oder Migräne zu erobern.
Über Migräne
Isabella Buschinger Hypnose Praxis

Hypnose Berlin

Isabella Buschinger
  • Kontaktformular
    Ihre Nachricht an Hypnose Berlin
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
    Bitte geben Sie Ihren Familiennamen an.
    Ungültig, neben Zahlen sind nur folgende Zeichen erlaubt - ( ) +
    Verschrieben?
    Ungültige Eingabe
    Ungültige Eingabe

    Aktualisieren Ungültige Eingabe

Weitere Informationen

Hypnose Terminbuchung

  • 220,- € pro Stunde (60 Minuten) Hypnose-Therapie.
    Die Erstsitzung dauert in der Regel 120 Minuten (inklusive Anamnese) folglich 440.- €.
    Die Hypnose Erstsitzung beinhaltet eine ausführliche Anamnese, die Zielsetzung, den Veränderungswunsch und die erste Hypnose. Folgetermine dauern im Anschluss in der Regel 90 - 120 min, abhängig von der aktuellen Situation und dem Bedarf, der sich daraus ergibt. Die Sitzung zur Rauchentwöhnung bildet eine Ausnahme, diese findet einmalig in einer Intensiv Sitzung von 180 min statt. Mehr Informationen unter Hypnose-Preise.
  • Kleinere Themen und Fragestellungen lassen sich manchmal in einer Sitzung lösen. Insbesondere die Hypnose zur Rauchentwöhnung findet in einer Intensiv Sitzung statt. Komplexere Themen, die Menschen länger begleiten, werden im Durchschnitt in vier Sitzungen behandelt. Hypnose-Therapie ist als Kurztherapie zu verstehen. Es gibt auch Ausnahmen, bei denen ich Klientinnen und Klienten auf ihren ausdrücklichen Wunsch hin über mehrere Jahre hinweg unterstützend begleite.
  • Üblicherweise kommen Klientinnen und Klienten in einem Abstand von 1 bis 4 Wochen zu einem Folgetermin. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit einem Sitzungsabstand von 1 bis 2 Wochen gemacht. Ich möchte an dieser Stelle hervorheben, dass dies meiner Erfahrung nach themenabhängig und klientenabhängig ist.
  • Unter dem folgenden Link können Sie online Ihren Termin selbst aussuchen und buchen: Termin vereinbaren.
  • Sie erhalten zu jeder Sitzung eine Rechnung. Diese weist KEINE Gebührenziffern der GebüH aus und enthält keine Diagnosen. Die Sitzung ist am Ende der Sitzung bar oder mit EC-Karte privat zu bezahlen. Die Praxis rechnet NICHT mit gesetzlichen und privaten Versicherungen ab.
  • Weitere Fragen und Antworten finden Sie im Hypnose FAQ Bereich.

Häufige Fragen

Woran merke ich, dass ich in Trance bin oder war?
Bild: Woran merke ich, dass ich in Trance bin oder war? Ganz einfach, Sie werden es merken, wenn Sie Ihren Ziel...
Welche Vorteile hat Hypnose Berlin?
Bild: Welche Vorteile hat Hypnose Berlin? Das sind die Vorteile von Hypnose in unserer Berliner Hypnose-Praxis Die Vo...
Wie effektiv und nachhaltig ist Hypnose?
Bild: Wie effektiv und nachhaltig ist Hypnose? Ist Hypnose nachhaltig wirksam oder kommen die alten Verhaltensmuster ...
Wie schnell zeigt sich ein Effekt durch Hypnose?
Bild: Wie schnell zeigt sich ein Effekt durch Hypnose? Wie schnell zeigt sich ein Effekt durch Hypnose? In der Regel ...
© Copyright 2015-2020 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger