Werde ich während der Hypnose manipuliert?

Werde ich während der Hypnose manipuliert?
Bild: Werde ich während der Hypnose manipuliert?

Manipulation während der Hypnose?

Diese Frage hören Hypnose-Therapeuten sehr oft, meistens verbirgt sich dahinter Unsicherheit, die durchaus berechtig ist. Hypnose hat immer noch mit dem Image zu kämpfen, dass sie Menschen willenlos macht, ihnen tiefste Geheimnisse entlocken kann und sie sogar dazu verleitet, Dinge zu tun, die man sonst undenkbar wären. Das moralische Empfinden wird ausgeschaltet und der Klient manipuliert, mit diesem Image kämpft die Hypnose nach wie vor. Unterstützt wird dieses durch diverse Filme sowie etwaiger Darbieten von sogenannten Show-Hypnotiseuren, die teilweise wirklich entwürdigend sind und Menschen während der Hypnose vorführen. Doch solche Darbietungen haben nichts mit der eigentlichen Hypnose zu tun, sondern dienen nur dazu, das Publikum kurzfristig zu unterhalten und zum Staunen zu bringen.

Beängstigendes Image der Hypnose

Ein weiterer Grund für das teilweise beängstigende Image der Hypnose ist, dass verschiedene hypnosuggestive Techniken von Geheimdiensten oder Sekten genutzt wurden und auch immer noch werden. Auch in politischen und religiösen fundamentalistischen Systemen kommen sie zum Einsatz, um Menschen zu manipulieren. Es ist bekannt, dass so ethisch nicht vertretbare Ziele erreicht werden können und Menschen auf schädliche Art und Weise verwirrt werden sollen. Hypnose beziehungsweise die hypnosuggestive Kommunikation ist also prinzipiell, eine Technik, die Heilung erzeugen, aber auch Schaden anrichten kann. Die Hypnose arbeitet auch mit sogenannten dissoziativen Techniken, die darauf abzielen, dass das Bewusstsein des Klienten ganz oder teilweise abgeschaltet wird. So findet auf eine bestimmte Art und Weise auch eine Manipulation statt. Doch darf das nicht falsch verstanden werden, der Begriff Manipulation ist vorwiegend negativ besetzt, vor allem in der Psychotherapie.

Behutsame Einflussnahme und Anleitung mit Hypnose

Allerdings kann eine Manipulation auch zum Vorteil und nicht nur zum Nachteil eines Menschen eingesetzt werden. Einen Klienten auf schädliche Art zu manipulieren würde der psychotherapeutischen und ärztlichen Berufsethik absolut widersprechen und ist daher strikt verboten. So müssen Sie hier auch in Bezug auf die Hypnose keine Bedenken haben. Psychotherapie und Hypnose setzen allerdings eine behutsame Einflussnahme auf den Klienten voraus, um den Patienten zu helfen. Dies geschieht aber nur unter einer Kooperation mit dem Klienten sowie auf der Grundlage von Übereinkunft und permanenter Reflexion. Dieser Prozess unterliegt der Würde des Menschen beziehungsweise Klienten und der Wahlfreiheit von diesem. Die Hypnose hat das Ziel von heilungs- und wachstumsfördernden Aspekten und mit der schädlicher Manipulation nichts zu tun. Der Hypnotiseur ist verpflichtet, sich selbst immer wieder kritisch reflektieren, ob er im Sinne des Klienten handelt und von dessen Zielvorstellungen geleitet wird. Das ist wichtig, da der Therapeut, wenn sich der Klient in Trance befindet, nicht immer dessen Einverständnis einholen kann. Er kann schlecht nach jeder Intervention den Patient wieder in den Wachzustand holen. Wenn der Klient unter der Hypnose existenzielle Fragen stellt, etwa, ob er seinen Job kündigen oder sich scheiden lassen soll, wird die der Therapeut nicht beantworten. Hier ist eine hypnosuggestive Einflussnahme keine Option, sondern es findet mehr eine zielführende Anleitung des Klienten statt, dass dieser seine Antworten in der Trance selbst finden kann.

Isabella Buschinger Hypnose Praxis

Hypnose Berlin

Isabella Buschinger
  • Kontaktformular
    Ihre Nachricht an Hypnose Berlin
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
    Bitte geben Sie Ihren Familiennamen an.
    Ungültig, neben Zahlen sind nur folgende Zeichen erlaubt - ( ) +
    Verschrieben?
    Hier können Sie eine Nachricht hinterlassen.
    Ungültige Eingabe

    Aktualisieren Ungültige Eingabe

Selbsttest - Bin ich hypnotisierbar?

Testen Sie sich selbst!

Finden Sie heraus wie gut Sie hypnotisierbar sind und machen Sie den Selbsttest zur eigenen Hypnotisierbarkeit (Suggestibilität) und beantworten Sie in Kürze 12 Fragen.
 SELBSTTEST HYPNOTISIERBARKEIT (SUGGESTIBILITÄT)
Bin ich hypnotisierbar?
© Copyright 2015-2021 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger