Hypnose Berlin

Wie kann ich mich auf die Hypnose-Behandlung vorbereiten?

Wie kann ich mich auf die Hypnose-Behandlung vorbereiten?
Bild: Wie kann ich mich auf die Hypnose-Behandlung vorbereiten?

Wie kann ich den Erfolg der Hypnose-Behandlung positiv und nachhaltig beeinflussen?

Hypnose und die Veränderung durch sie ist ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren. Viele Menschen gehen davon aus, dass sie die Hypnose passiv erleben, doch es bedarf mehr als eine passive Haltung in der, der Hypnotiseur sonst die völlige Kontrolle hätte. Und das kann niemals das Ziel einer Hypnose. Mehr noch bedarf Hypnose eine Form der Mitarbeit und es gibt einiges, was Sie zum Erfolg der Hypnose beitragen können. Die Voraussetzung für ein optimales Hypnose-Ergebnis ist es, dass Sie für die Veränderung bereit sind. Sie allein müssen hinter Ihrem Ziel und dem Veränderungswunsch stehen. Es ist nicht hilfreich für eine Veränderung, wenn andere Menschen diese von Ihnen erwarten und Sie ihnen zuliebe eine Hypnose Behandlung buchen. Auch wenn Sie Ihnen nahe stehen und die Ratschläge gut gemeint sind: Ängste, Belastungen und Schwierigkeiten im Leben können sich nur dann verändern, wenn Sie das auch möchten. Gehen Sie zur Hypnose, um mit dem Rauchen aufzuhören, weil Ihr Partner sich das wünscht, wird das vielleicht zu Beginn funktionieren. Sie sind mit dem Ziel und den Veränderungen dann nicht verbunden und Erfahrungswerte zeigen, dass bald alte Muster und Verhaltensweisen zurückkehren können, wenn Sie nicht dahinterstehen. Überlegen Sie sich also vorher, ob Sie zur Hypnose gehen, weil es Ihr Bedürfnis und Ihr Veränderungswunsch ist.

Sich innerlich auf die Hypnose vorbereiten

Wenn Menschen etwas Neues zu erleben, kann es sinnvoll sein, sich von Erwartungen freizumachen, um sich ganz auf die Situation einlassen zu können. Das gilt auch für die Hypnose. Erwartungen können Druck erzeugen und zu Enttäuschungen führen, wenn es Abweichungen beim Erleben gibt. Damit sich Menschen während der Hypnose nicht darauf konzentrieren, ob sie jetzt schon in Hypnose oder Trance sind oder nicht, weiß ein erfahrener Hypnosetherapeut oder Hypnosetherapeutin vor der Hypnose aufzuklären, Vorbehalte zu nehmen und mögliche Erwartungen zu besprechen. Auch mögliche Ängste können in einem vertrauensvollen und transparenten Gespräch, bei dem Fragen gestellt werden können, abgebaut werden. Das führt dazu, dass es Menschen leichter fällt in Trance zu gehen und dem Prozess der Trance zu vertrauen. Den meisten Menschen sollte die folgende Situation bekannt sein: Wenn man abends im Bett liegt und unbedingt gleich einschlafen möchte, weil morgen ein wichtiger Termin ansteht und man ausgeschlafen sein möchte, braucht es meist noch länger, um tatsächlich einzuschlafen. Unter Druck passiert nahezu das Gegenteil. Wenn Sie also zu uns in die Hypnose-Praxis kommen, seien Sie gespannt, seien Sie neugierig darauf, wie Sie Ihren Hypnose-Termin erleben werden. Machen Sie sich vor Ihrem Termin bewusst, worum es in der Sitzung gehen wird und was sich verändern soll. Umso klarer Sie vor der Sitzung sind, desto leichter wird es Ihnen in der Sitzung fallen, auszudrücken, wobei Ihnen Hypnose helfen soll.

Sich auf die Hypnose einlassen

Zu Ihrem Hypnose-Termin erhalten Sie unser Hypnose-E-Book geschenkt, in dem alle wichtigen Fragen über die Hypnose und die Sitzung beantwortet werden. Unseren Klienten hilft es, sich in Ruhe mit den eigenen Fragen auseinanderzusetzen. Aus jahrelanger Praxiserfahrung können wir sagen, dass bereits die Vorbereitung mit der Hypnose die innere Ausrichtung und den Veränderungsprozess positiv unterstützt. Die Neugierde auf die Hypnose wächst und Befürchtungen, dass etwas vorliegt, was eine Hypnose vielleicht verhindern könnte, werden weniger. Und falls noch Fragen da sind, sprechen Sie diese in Ihrer Sitzung an, dafür gibt es im Vorgespräch Zeit dafür. Hypnose ist für die meisten ein unbekannter und ungreifbarer Zustand ist. Sie sind während der gesamten Hypnose bei Bewusstsein und befinden sich in einer Form der konzentrierten Aufmerksamkeit. Das bedeutet so viel wie – Sie bekommen alles mit, hören alles, fühlen alles, riechen alles und können jederzeit Ihre Augen öffnen. Sie sind und bleiben Herr und Herrin Ihrer Sinne. Eine Hypnose setzt immer Ihr Einverständnis voraus. Wenn Sie gesundheitliche Bedenken haben, was eine Hypnosetherapie angeht, besprechen Sie dies gerne vorab mit Ihrem behandelnden Arzt. All das hilft Ihnen dabei, sich auf die Reise der Hypnose zu begeben und sich innerlich auf Ihre Veränderung vorzubereiten.

Das können Sie noch zur Vorbereitung auf Hypnose tun

Achten Sie direkt vor Ihrem Termin darauf, dass es Ihnen körperlich gutgeht. Das heißt, schlafen Sie ausreichend, essen und trinken Sie genug, verzichten Sie auf Alkohol und andere Suchtmittel. Vermeiden Sie unmittelbar vor Ihrem Termin auch Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke. Auch wenn Sie einen großen Anteil an einer erfolgreichen Hypnose haben, ist der Hypnosetherapeut ebenso wichtig. Man könnte fast sagen, dass Hypnotisand und Hypnosetherapeut wie eine Art Team während der Sitzung fungieren. Es ist wichtig, dass Sie dem Hypnosetherapeuten oder der Hypnosetherapeutin vertrauen und sich in der Sitzung wohlfühlen können. Wenn das der Fall ist, kann eine Trance und Entspannung wesentlich leichter erreicht werden. Falls die Chemie mit Ihrem Hypnosetherapeuten nicht stimmen sollte oder sollten Sie sich unsicher sein, ob Sie gemeinsam ein gutes Team bei der Erlangung Ihres Zieles sind, wäre es wichtig dies anzusprechen. Es gibt zahlreiche Studien, die genau darauf eingehen und verdeutlicht haben, dass für ein gutes Ergebnis der Hypnosetherapie stark von dem Verhältnis zwischen Klient und Therapeut geprägt ist. Es kann auch hilfreich sein, sich nach einem anderen Therapeuten umzusehen.

Selbsttest - Bin ich hypnotisierbar?

Testen Sie sich selbst!

Finden Sie heraus wie gut Sie hypnotisierbar sind und machen Sie den Selbsttest zur eigenen Hypnotisierbarkeit (Suggestibilität) und beantworten Sie in Kürze 12 Fragen.
Test - Bin ich hypnotisierbar?
Bin ich hypnotisierbar?
© Copyright 2015-2022 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger