Hypnose Berlin

Dissoziation

Eine Dissoziation beschreibt das Heraustreten aus dem eigenen Empfinden und der eigenen Gegenwart, was erst mal stark an die Hypnose erinnert. Im Normalfall erleben wir unsere Gefühle, Gedanken und Wahrnehmungen gleichzeitig und ineinander stimmig. Das heißt, dass was wir denken, passt zu unseren Gefühlen und umgekehrt. In einer Dissoziation sind diese für ein paar Sekunden oder auch länger voneinander getrennt. Viele Betroffene beschreiben den dissoziativen Zustand so, als würden sie neben sich stehen und sich selbst von außen beobachten. Äußerlich wirkt es so, als wäre der Mensch weggedriftet und nicht im Hier und Jetzt. Ein dissoziativer Zustand lässt sich mit der Trance vergleichen. Dissoziation wird oftmals in der Hypnose angestrebt. Bestimmte belastende Situationen in der Vergangenheit können so aus einem sicheren Abstand dissoziiert betrachtet und verarbeitet werden. Es kann dabei unterschieden werden in räumliche und zeitliche Dissoziation. Die Methodik der Dissoziation wird gerne in der Schmerztherapie mit Hypnose verwendet und erlaubt es dem Hypnotisanden, den Körper und damit den Schmerz von Kopf abwärts einschlafen zu lassen und den Körper während dieser Zeit in der Trance zu verlassen und regenerieren zu lassen.

Selbsttest - Bin ich hypnotisierbar?

Testen Sie sich selbst!

Finden Sie heraus wie gut Sie hypnotisierbar sind und machen Sie den Selbsttest zur eigenen Hypnotisierbarkeit (Suggestibilität) und beantworten Sie in Kürze 12 Fragen.
Test - Bin ich hypnotisierbar?
Bin ich hypnotisierbar?
© Copyright 2015-2022 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger