Einstreutechnik

Als Einstreutechnik wird das gezielte und unauffällige Einstreuen von Suggestionen in eine Schilderung beziehungsweise Geschichte bezeichnet. In der Psychotherapie oder Hypnose erzählt der Therapeut dem Klienten eine Geschichte, die erst mal wenig mit dem primären Behandlungsthema zu tun hat. Dabei streut er Aussagen und Suggestionen ein, die an den Klienten gerichtet sind. Der Therapeut nutzt praktisch die Plattform einer Geschichte, um zu kaschieren, dass deine Suggestionen für den Klienten gedacht sind. So kann dieser sie mitunter besser auf- und annehmen, weil er sie nicht in direkten Bezug zu sich selbst setzt.
Bei sogenannten Einstreutechnik handelt es sich also um eine Form der indirekten Kommunikation. Der Therapeut streut direkte Suggestionen in der Hypnose ein, die unterschwellig wirken sollen. Das geschieht zum Beispiel über Doppeldeutungen, zum Beispiel, indem das Wort "Sie" in einem Satz einmal als Anrede und einmal als Personalpronomen gemeint sein kann. Wichtig ist es, dass die Suggestionen eindringlich, aber nicht aufdringlich in die Hypnose eingebaut werden. Zudem sollten sie nicht als Aufforderung oder gar Befehl formuliert werden, zudem können auch indirekt verbale Veränderungen eingebaut werden. Der Therapeut könnte seine Stimme etwas verstellen, lauter oder in eine andere Richtung sprechen.
Es hat sich bewährt, die Suggestionen in der Hypnose mit Hilfe von Metaphern und therapeutischen Geschichten einzustreuen. Beispiele für solche Symbole und Metaphern sind zum Beispiel folgende:

  • Hände:
    Hände stehen für Kontakt, Begegnung, Nähe aber auch Abschied, Verletzlichkeit, Trauer, Kindheit, Gebet oder Meditation.
  • Bäume:
    Bäume sind ein Symbol für Festigkeit, Stabilität, Standhalten aber auch Erfahrung, Weisheit, Flexibilität, Leben und die Verbindung von innen nach außen.
  • Feuer:
    Feuer steht für Angst vor Nähe, Wärme, dem Nähe-Distanz-Konflikt, Unkontrollierbarkeit und Geborgenheit.
  • Fels:
    Der Fels in der Brandung, eine Schulter zum Anlehnen, Halt, Suche nach Stabilität und Hilfe.
Isabella Buschinger Hypnose Praxis

Hypnose Berlin

Isabella Buschinger
  • Kontaktformular
    Ihre Nachricht an Hypnose Berlin
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
    Bitte geben Sie Ihren Familiennamen an.
    Ungültig, neben Zahlen sind nur folgende Zeichen erlaubt - ( ) +
    Verschrieben?
    Hier können Sie eine Nachricht hinterlassen.
    Ungültige Eingabe

    Aktualisieren Ungültige Eingabe

Selbsttest - Bin ich hypnotisierbar?

Testen Sie sich selbst!

Finden Sie heraus wie gut Sie hypnotisierbar sind und machen Sie den Selbsttest zur eigenen Hypnotisierbarkeit (Suggestibilität) und beantworten Sie in Kürze 12 Fragen.
 SELBSTTEST HYPNOTISIERBARKEIT (SUGGESTIBILITÄT)
Bin ich hypnotisierbar?
© Copyright 2015-2021 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger