Hypnose Berlin

Hypnagogie

Die Hypnagogie ist ein Bewusstseinszustand, der beim Einschlafen oder auch nächtlichen Erwachen auftreten kann. Wenn sich eine Person in einem hypnagogischen Zustand befindet, kann diese visuelle, auditive und taktile Pseudohalluzinationen erfahren. Das zeichnet sich dadurch aus, dass sie etwas erleben kann und sich als nicht fähig erfährt, sich zu bewegen. Meist treten in diesem Zustand eher visuelle Wahrnehmungen auf und Menschen sind bei Bewusstsein und schlafen noch nicht und dennoch beginnen sie zu träumen. Man spricht in diesem Zustand auch von Klarträumen, eine Technik, die bewusst trainiert werden kann. Ursächlich für Hypnagogie werden heute Störungen des Schlafs oder zu wenig Schlaf angenommen, ebenso gesunde Menschen können den Zustand der Hypnagogie erleben. Die Aufmerksamkeit nach Außen ist herabgesetzt und die Gedanken scheinen lockerer zu fließen. Je näher sich der Zustand in Richtung Schlaf vertieft, desto verselbstständigter werden innere Bilder wahrgenommen und man gelangt in den Zustand der Hypnagogie. Dieses Phänomen lässt an den Zustand von Hypnose erinnern. Ähnlich können sich Momente in der hypnotischen Trance auch anfühlen und werden von Menschen nach einer Hypnose ähnlich beschrieben: Die Außenwelt entrückt in der Hypnose und die Aufmerksamkeit ist immer stärker nach innen gerichtet. Gedanken und innere Bilder fließen, während der Wunsch nach Bewegung oder Reaktion immer weiter abnimmt.

Selbsttest - Bin ich hypnotisierbar?

Testen Sie sich selbst!

Finden Sie heraus wie gut Sie hypnotisierbar sind und machen Sie den Selbsttest zur eigenen Hypnotisierbarkeit (Suggestibilität) und beantworten Sie in Kürze 12 Fragen.
Test - Bin ich hypnotisierbar?
Bin ich hypnotisierbar?
© Copyright 2015-2022 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger