Milton-Handshake

Der Milton-Handshake oder auch Handshake-Interrupt ist eine bekannte Einleitung der Hypnose, welche auf den amerikanischen Psychiater Milton Erickson zurückgeht. Das Unterbrechen des Händedrucks soll dabei zur Öffnung des Unterbewusstseins führen. Diese Technik wird auch als hypnotischer Handschlag bezeichnet und ist eine Zusammensetzung aus Fixation (Konzentration auf einen Punkt), Konfusion (Verwirrung) und Utilisierung (Nutzung dessen, was sich ergibt und gerade passiert).

Isabella Buschinger Hypnose Praxis

Hypnose Berlin

Isabella Buschinger
  • Kontaktformular
    Ihre Nachricht an Hypnose Berlin
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
    Bitte geben Sie Ihren Familiennamen an.
    Ungültig, neben Zahlen sind nur folgende Zeichen erlaubt - ( ) +
    Verschrieben?
    Hier können Sie eine Nachricht hinterlassen.
    Ungültige Eingabe

    Aktualisieren Ungültige Eingabe

Selbsttest - Bin ich hypnotisierbar?

Testen Sie sich selbst!

Finden Sie heraus wie gut Sie hypnotisierbar sind und machen Sie den Selbsttest zur eigenen Hypnotisierbarkeit (Suggestibilität) und beantworten Sie in Kürze 12 Fragen.
 SELBSTTEST HYPNOTISIERBARKEIT (SUGGESTIBILITÄT)
Bin ich hypnotisierbar?
© Copyright 2015-2021 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger