Hypnose Berlin

Sinneskanäle

Wir Menschen nehmen uns und unsere Umwelt wahr. Damit dies funktioniert, benötigen wir fünf Sinne, die die jeweiligen Eindrücke an unser Gehirn zur Verarbeitung weiterleiten. Diese sind der Hörsinn, der Geruchssinn, der Geschmackssinn, der Gesichtssinn und der Tastsinn. Die Sinneskanäle können jedoch nicht nur durch Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen angesprochen werden. Durch Hypnose können diese Sinne gezielt angesprochen werden, was eine Therapie unterstützt. Dabei wird in der Hypnose zumeist mit dem Gesichtssinn gearbeitet. Durch das Erzeugen von Bildern im Kopf, während man in Hypnose ist, kann so für Entspannung, positives Denken und Aufbrechen alter Muster gesorgt werden. Erfolgt bei der Hypnose ein Zusammenspiel mit weiteren Sinneskanälen wie dem Tast- und Hörsinn, werden Vorstellungen noch plastischer und werden vom Unterbewusstsein noch besser aufgenommen und gespeichert. Im Idealfall wird in der Hypnose jeder Sinneskanal angesprochen - ob dies individuell nützlich oder realisierbar ist, wird dabei in Zusammenarbeit mit ihrem Hypnose-Therapeuten abgesprochen.

Selbsttest - Bin ich hypnotisierbar?

Testen Sie sich selbst!

Finden Sie heraus wie gut Sie hypnotisierbar sind und machen Sie den Selbsttest zur eigenen Hypnotisierbarkeit (Suggestibilität) und beantworten Sie in Kürze 12 Fragen.
Test - Bin ich hypnotisierbar?
Bin ich hypnotisierbar?
© Copyright 2015-2022 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger