Hypnose Berlin

Robbins, Tony

Tony Robbins ist ein amerikanischer Bestseller-Autor und NLP-Trainer, Trainer für das Neuro-Linguistisches Programmieren, das er von einem der Entwickler, John Grinder erlernt hat. Er ist außerdem selbst Begründer der Neuroassoziativen Konditionierung. Die Neuroassoziative Konditionierung ist eine Methode, in welcher eine Person in 6 Schritten eine langfristige Veränderung erreichen soll. 

Die Schritte bestehen aus: 
  • Sich seinen Zielen bewusst werden und erkennen, warum diese jetzt nicht erreicht werden.
  • Assoziation von Schmerz mit dem Ist-Zustand und Freude mit dem Ziel.
  • Unterbrechung des Denkmusters, wenn es auftritt.
  • Schaffen einer neuen Assoziation.
  • Konditionierung des Verhaltens und
  • Test der Effektivität des neu erlernten Verhaltens. 
Die Methode, alte Assoziationen aufzulösen und neue Assoziationen zu schaffen, wird auch in der Hypnosetherapie angewandt. Beispielsweise, wenn ein Klient durch Hypnose mit dem Rauchen aufhören oder sich von Ängsten und belastenden Glaubensmustern und Verhaltensweisen lösen möchte. Im Gegensatz zur Hypnose arbeitet die Neuroassoziativen Konditionierung jedoch von außen, in dem beispielsweise die Konditionierung immer wieder durch äußere Belohnungen verstärkt wird.

Selbsttest - Bin ich hypnotisierbar?

Testen Sie sich selbst!

Finden Sie heraus wie gut Sie hypnotisierbar sind und machen Sie den Selbsttest zur eigenen Hypnotisierbarkeit (Suggestibilität) und beantworten Sie in Kürze 12 Fragen.
Test - Bin ich hypnotisierbar?
Bin ich hypnotisierbar?
© Copyright 2015-2022 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger