Suggestion

Der Begriff der Suggestion wurde das erste Mal von James Braid genutzt und meint eine Form einen Menschen zu beeinflussen: Suggestionen sollen Menschen im Fühlen, Denken und Handeln beeinflussen. Dabei kann die Suggestion weiter differenziert werden in Autosuggestion, was so viel heißt wie Selbstbeeinflussung, und der Heterosuggestion, was die Fremdbeeinflussung meint - also Beeinflussung von einer weiteren Person zur Erreichung von gesetzten Zielen. In der Hypnose sind Suggestionen ein wichtiges Element, um den Hypnotisierenden in seinem Prozess zu unterstützen. Posthypnotische Suggestionen wirken "post", nach der Hypnose und sind häufig verknüpft mit einem Reiz, einem Wort, einer Geste oder einem Gedanken: "Immer dann, wenn Du an Schokolade denkst, erinnerst Du Dich an...".
Soll beschrieben werden, wie offen ein Mensch für Suggestionen ist, wird dies in der Suggestibilität ausgedrückt.

Isabella Buschinger Hypnose Praxis

Hypnose Berlin

Isabella Buschinger
  • Kontaktformular
    Ihre Nachricht an Hypnose Berlin
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
    Bitte geben Sie Ihren Familiennamen an.
    Ungültig, neben Zahlen sind nur folgende Zeichen erlaubt - ( ) +
    Verschrieben?
    Hier können Sie eine Nachricht hinterlassen.
    Ungültige Eingabe

    Aktualisieren Ungültige Eingabe

Selbsttest - Bin ich hypnotisierbar?

Testen Sie sich selbst!

Finden Sie heraus wie gut Sie hypnotisierbar sind und machen Sie den Selbsttest zur eigenen Hypnotisierbarkeit (Suggestibilität) und beantworten Sie in Kürze 12 Fragen.
 SELBSTTEST HYPNOTISIERBARKEIT (SUGGESTIBILITÄT)
Bin ich hypnotisierbar?
© Copyright 2015-2021 Hypnose Berlin - Isabella Buschinger